Flugreisen

Auch kleine Klingen abgenommen

Seite 1 von 1

Konsument 8/2004 veröffentlicht: 20.07.2004, aktualisiert: 26.07.2004

Inhalt

Leserbrief zu Konsument 5/2004.

Sie schreiben, dass Messer und Scheren über eine Klingenlänge von 6 cm nicht im Handgepäck ins Flugzeug genommen werden dürfen. Ich bin im Vorjahr aus Mexiko nach Wien geflogen. Man hat mir im Flughafen von Cancun ein kleines Taschenmesser mit einer Klingenlänge von 35 mm und einen Nagelzwicker, 4 cm lang, abgenommen. Heuer zu Ostern bin ich aus Hurghada heimgeflogen. Die Beamten haben den Frauen reihenweise die Haut-und Nagelscheren abgenommen, die sicher keine 6 cm Klingenlänge gehabt haben.

Hans Biedermann
Wien

Es handelt sich um eine EU-Bestimmung, die für die EU-Staaten gilt.
Die Redaktion

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI