Frankreich: Stundenlokal

Maximal eine Stunde

Seite 1 von 1

Konsument 10/2004 veröffentlicht: 17.09.2004, aktualisiert: 21.09.2004

Inhalt

Essen, trinken und dann raus: Wer es gemütlich haben will, ist in einem französischen Kaffeehaus falsch am Platz.

Wo ist die Gemütlichkeit?

Wer sitzt nicht gerne gemütlich mit Freunden im Kaffeehaus? Beim Tratsch verfliegt die Zeit im Nu – was manchen Wirten weniger recht ist. Der Kellner einer Brasserie etwa forderte zwei Gäste zum Gehen auf, als sie nach einer Stunde keine neuerliche Bestellung aufgeben wollten. Die Grundlage?

Hinweis auf der Rechnung

Ein Hinweis auf der Rechnung, dass jede Stunde ein Getränk konsumiert werden muss. Dies ist zwar nicht höflich, aber legal, wie das Magazin „Que choisir?“ weiß. Dass es von Rechts wegen zusätzlich einen Aushang geben müsste, ist den so behandelten Gästen wohl ziemlich egal …

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: KONSUMENT.at auf Facebook - Jetzt Fan werden!