Gebrüder Weiss

Zustellung mit Pannen

Seite 1 von 1

Konsument 1/2004 veröffentlicht: 11.12.2003

Inhalt

Paket ging an Absender zurück, weil sich die Firma nicht ausweisen konnte.

DPD München-Wien

Ein Paket wurde via DPD-Direct Parcel Service von München nach Wien befördert. Die Firma Gebrüder Weiss war mit der direkten Zustellung in Wien beauftragt. Allerdings war nur der 12-jährige Sohn daheim, und der öffnete nicht, weil sich der Zusteller weder ausreichend verständlich machen noch ausweisen konnte.

Ohne Benachrichtigung

Dieser hinterließ auch keine schriftliche Benachrichtigung, und dadurch wusste der Empfänger nichts vom Zustellversuch der Firma Weiss. So ging das Paket an den Absender zurück. Ärgerlich. Mit der Post hätte es wohl länger gedauert, dafür aber mit Verständigung, damit man das Paket zur Not selbst vom Postamt abholen kann.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 1 von 5 Sternen
1 Stimme
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo