Glücks-Horoskop

Üble Geschäfte

Seite 1 von 1

Konsument 7/2002 veröffentlicht: 25.06.2002, aktualisiert: 26.06.2002

Inhalt

In der Hoffnung auf Glück und Reichtum sollte man das klein Gedruckte nicht übersehen.

„Der schönste Tag Ihres Lebens ist endlich gekommen!“ Dies behauptet die „professionellste, kompetenteste und großzügigste Astro-Seherin dieses Jahrhunderts“, eine gewisse Sofia Dora mit Postfachadresse im schweizerischen Lausanne. Sie überschwemmt  die halbe Welt mit persönlich adressierten Schreiben. Trotzdem behauptet Sofia Dora, dass der Empfänger aus „Millionen von Menschen auserwählt“ worden sei, um „alleine und exklusiv“ ein Geschenk überreicht zu bekommen, das ihn „zwangsläufig“ reich und glücklich machen wird. Das „Große Dossier Spezial Astral“ kostet freilich 35 Euro. Gratis ist nur der „seltsame, ein nationales Symbol darstellende“ Talisman. Er ist „einzig auf der Welt“, was aber angesichts der internationalen Aktivitäten von Sofia Dora kaum bedeuten kann, dass es nur ein einziges Exemplar gibt. Verbunden ist das Ganze mit einer Gewinnzuteilung: „Sie sind sehr wohl alleiniger Begünstigter dieser Mitteilung.“ Gleich daneben findet sich der Hinweis: „Die Auslosung des alleinigen Gewinners findet am 28. Februar 2003 statt.“ Wer jetzt immer noch daran zweifelt, dass hier mit den Wünschen und Hoffnungen von Menschen üble Geschäfte betrieben werden, sollte das klein Gedruckte lesen: „Diese Nachricht ist ein kommerzielles Angebot… Durch den Charakter des Angebotes, in dem der Glaube an den Erfolg wesentlich ist, sind wir an keine Ergebnisverpflichtung gebunden (Verfügung des Berufungsgerichts im Mai 97).“ Offenbar hat es die große Seherin auch schon mit der irdischen Gerichtsbarkeit zu tun bekommen. Sofern die gute Dame überhaupt existiert, denn im klein Gedruckten findet sich außerdem folgender Satz: „Foto entspricht nicht der Realität.“

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo