Hausbrieffächer

Finger weg!

Seite 1 von 1

Konsument 12/2006 veröffentlicht: 13.11.2006

Inhalt

Produkt zur "Nachrüstung" des Postkastens.

Handel reagiert auf Beschwerden von "Konsument"-Lesern

Mehrere „Konsument“-Leser beschwerten sich, dass die Post in den neuen Hausbriefanlagen vor Langfingern zu wenig geschützt ist: Briefe können herausgefischt werden. Bei Schlossern und in Eisenwarenhandlungen ist ein Produkt zur „Nachrüstung“ des Postkastens erhältlich. Diese elastische Kunststoffleiste mit „Zähnen“ klebt man innen unterhalb des Schlitzes an, sodass die Zähne in die Öffnung ragen. Oder man beauftragt einen Schlosser mit der Montage. Durch die verkleinerte Öffnung können Poststücke zwar noch hineingeworfen, aber nicht herausgenommen werden. Bezugsquelle: Schachermayer Großhandelsges.m.b.H., Tel. 01/610 00-0.

Produkt zum  

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI