Internetbuchung von Flügen

Verwirrende Optionen

Seite 1 von 1

Konsument 6/2007 veröffentlicht: 22.05.2007

Inhalt

"Konsument international" berichtet, was andere Konsumentenmagazine schreiben - hier: Belgien. Online buchen bei "Virgin Express" mit oder ohne Versicherung?

Häkchen nicht richtig gesetzt

Ein Leser des Magazins „ test-achats “ wollte mit der Fluglinie „ Virgin Express “ verreisen. Bei der Onlinebuchung über die französischsprachige Virgin-Seite entdeckte er den englischsprachigen Hinweis „cancel insurance“ (Versicherung stornieren) mit einem Hakerl daneben.

Jeder mit dem Computer vertraute Mensch weiß, dass ein solches Hakerl die Aktivierung einer Option anzeigt. Nicht so bei Virgin. Hier hätte der Kunde das Hakerl entfernen müssen, um keine Reiseversicherung abzuschließen. Dies steht – englisch – im Kleingedruckten. Zum Glück gibt es die Option, mit anderen Anbietern zu fliegen.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo