Kartenbüros

geschmalzen

Seite 1 von 1

Konsument 1/2002 veröffentlicht: 01.01.2002

Inhalt

Vermittlungsprovisionen

Wir erhalten immer wieder Beschwerden über Kartenbüros. Meist geht es darum, dass die Kunden von der Tatsache, dass eine Vermittlungsprovision berechnet wurde, überrascht wurden. Oder dass ihnen ob der Höhe der Provision die Spucke wegblieb. Kartenbüros leben von der Vermittlung von Veranstaltungskarten. Verlangt werden 25 Prozent vom Kartenpreis und mehr. Heutzutage werden die meisten Geschäfte telefonisch abgewickelt. Kann durchaus sein, dass da ein Hinweis untergeht. Fragen Sie lieber zweimal, und holen Sie auch andere Angebote ein.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Lebensmittel-Check