Kellogg's kauft Pringles

Für mehr als zwei Milliarden Euro

Seite 1 von 1

KONSUMENT 6/2012 veröffentlicht: 23.05.2012

Inhalt

Der amerikanische Müsliriese kauft von Procter & Gamble die Marke Pringles. Für die Chips, die in unserem aktuellen Test Chips 6/2012 nicht gerade berauschend abgeschnitten haben, legt Kellogg’s mehr als zwei Milliarden Euro auf den Tisch. Damit ist Kellogg’s seinem Ziel, weltweit nicht nur Marktführer bei Zerealien, sondern auch bei Snacks zu werden, wieder einen großen Schritt nähergekommen.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
1 Stimme
KONSUMENT-Probe-Abo