Konsument international

Konsument 7/2000

Seite 1 von 5

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 7/2000 veröffentlicht: 01.07.2000

Inhalt

Katzen vorm Computer

Wenn die Katze vor dem Computer sitzt, wird sie wohl eher nicht im Internet surfen, sondern womöglich auf der Tastatur herumtapsen. Das könnte schlimme Folgen für den Computerbenützer haben, meint eine Softwarefirma und bietet ein Programm an, das selbstständig das Getippse von Mensch und Katz’ unterscheiden kann. Ist eine Katze am Werk, wird innerhalb kurzer Zeit die Eingabefunktion blockiert, und ein Signalton verscheucht den Zimmertiger. Wer meint, er braucht’s, findet mehr unter http://www.bitboost.com. Eine Version für Kleinkinder wird derzeit vorbereitet.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo