KONSUMENT ist bekannt!

Editorial von Geschäftsführer Franz Floss

Seite 1 von 1

Konsument 9/2010 veröffentlicht: 20.07.2010

Inhalt

72 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher ken­nen die Marke, 62 Prozent achten beim Einkauf darauf, ob die Produkte eine Testplakette tragen.

Franz Floss (Bild: Wilke) 
Franz Floss
Geschäftsführung

Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Mar­ket Instituts im Juni diesen Jahres. Dieses Ergebnis freut uns und verpflichtet uns zugleich, weiterhin objektiv und unab­hängig zu testen und informative Hinter­grund berichte zu liefern.

Aussagekräf­tige Tests werden immer umfangreicher und damit teurer. Genügte es in der  Vergangenheit zum Beispiel, Handys  auf  ihre Eigen schaften zum Telefonieren  abzuklopfen, untersuchen wir heute die Eignung als Digitalkamera, Musikplayer, mobiler  Büroorganisator oder die Inter­netfähigkeit.

Wir erheben – in einem europäischen Verband der Konsumen­tenorganisationen – rund 103 Testwerte, die auf „konsument.at“ für Abonnenten kostenfrei abrufbar sind. 200 Testpara­meter bilden den Hintergrund für unsere Digitalkameratests, davon veröffent­lichen wir 30 online. Bei TV-­Geräten  stellen 220 Prüfwerte die Basis dar, wovon 50 Testwerte online publiziert werden.

VKI-Testplakette

Um weiter in vollem Umfang für Sie testen zu können, verlangen wir seit Ende Juni für die Nutzung der bisher kostenlosen VKI-Testplakette 1.000 Euro von den Firmen. VKI-Testplaketten geben auf einen Blick Auskunft über die Produktqualität und stellen für Unternehmen eine nicht zu unterschätzende Werbung dar. Die Mittel fließen – wie alle unsere Einnahmen – zu 100 Prozent in die Information der Verbraucher.

Selbstverständlich ist die Verwendung der Testplakette an strenge Auflagen geknüpft: Es muss angegeben werden, wie viele Produkte im Test verglichen wurden, wie viele Produkte gleich gut oder besser abgeschnitten haben sowie Monat und Jahr der Erstveröffentlichung. Grundsätzlich gilt eine Plakette für den Zeitraum von einem Jahr mit der Möglichkeit zur  Verlängerung.

Abopreis

Nach drei Jahren müssen wir per Oktober 2010 den Preis für das KONSUMENT- Abo auf 48 Euro erhöhen. Das entspricht ungefähr der Inflation, auch unsere Kosten steigen laufend. Wir möchten von wirtschaftlichen Interessen unabhängig bleiben und verzichten auf Inserate. Daher sind viele zufriedene Abonnentinnen und Abonnenten Garanten für unsere Unabhängigkeit. Bleiben Sie uns also weiterhin gewogen!

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI