Kreditzinsen

Banken mauern

Seite 1 von 5

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 10/2001 veröffentlicht: 01.10.2001

Inhalt

Was es im Streit um überhöhte Kreditzinsen Neues gibt.

Jahrelang haben Österreichs Banken zu viel Kreditzinsen kassiert, weil Zinssatzsenkungen nicht oder nur zögerlich weitergegeben wurden. Betroffen sind vor allem Kredite aus dem Zeitraum 1992 bis 1997. Die Banken behaupten noch immer, dass es erst ab März 1997 klare Regelungen für das Anheben und Senken von Kreditzinsen gäbe. Damals trat eine Novelle zum Konsumentenschutzgesetz in Kraft. Vorher hätten sie die Zinsen – salopp formuliert – nach Gutdünken festsetzen können. Und außerdem seien Forderungen aus dieser Zeit längst verjährt, weil die Frist für Rückforderungen nur drei Jahre betragen würde.

In diesem Streit gibt es laufend neue Entwicklungen.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
KONSUMENT-Lebensmittel-Check