L´Oréal: Make-up-Werbekampagne

Zu viel retuschiert

Seite 1 von 1

KONSUMENT 9/2011 veröffentlicht: 12.08.2011

Inhalt

Nach einem Einspruch der britischen Werbeaufsicht zog L´Oréal eine Make-up-Werbekampagne mit „stark geschönter“ Julia Roberts zurück. Der Aufschrei der Werbeindustrie blieb auch in anderen Ländern nicht aus: „Bei uns hält man die Verbraucher nicht für pathologische Schwachköpfe, die Weißwein nicht von Rotwein unterscheiden können“, sagte etwa ein Sprecher des Deutschen Werberates.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo