Lebensmittelhandel

"Ab 2 billiger"

Seite 1 von 1

Konsument 8/2008 veröffentlicht: 08.07.2008, aktualisiert: 21.07.2008

Inhalt

Erfahrungen eines Konsument-Lesers.

Für den kleinen Einkauf bestraft

Tirols größter Konzern für Lebensmittelhandel heißt MPreis. Da von ihm die kleinen Anbieter ausgelöscht wurden, ist man auf ihn angewiesen. Mittlerweile prangt in allen M-Preis-Geschäften vor einem beachtlichen Teil der Artikel das Schildchen "Ab 2 billiger", egal ob es sich um einen Plastikkorb Bio-Erdbeeren, eine Fünferpackung Käse oder um Klopapier handelt.

Diese Methode zieht sich durchs ganze Sortiment und ergibt ordentliche Preisunterschiede! Für alle alleinstehenden Menschen, die ohnehin viel höhere Lebenshaltungskosten haben, ist diese Verkaufspraktik eine Ohrfeige. Ich selbst schrecke vor jeder auf diese Art angebotenen Ware zurück, weil ich für den kleineren Einkauf nicht bestraft werden will, und kehre meist mit fast leerer Einkaufstasche zurück.

Name der Redaktion bekannt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI