Nachschlagewerke

Der Preis des Erfolges

Seite 1 von 1

Konsument 1/2006 veröffentlicht: 09.12.2005

Inhalt

Eitelkeit kostet Geld.

Enzyklopädie um 500 Euro

Teure Bücher mit Interviews von erfolgreichen Menschen schmeicheln lediglich der Eitelkeit, wenn man sich dort gedruckt sieht. Davor warnten wir bereits in „Konsument“ 6/2003 (siehe dazu: Weitere Artikel - "Buchkeiler 6/2003"). Noch immer erreichen uns dazu Beschwerden. Denn wer sich für ein Interview zur Verfügung stellt, wird genötigt, die Enzyklopädie um knapp 500 Euro zu kaufen. Nicht von ungefähr sucht der Verlag mit Liechtensteiner Adresse laufend „Redakteure/Interviewer mit Verkaufsambitionen“. Seriöse Nachschlagewerke verlangen kein Geld, wenn sie Personen oder Firmen eintragen.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo