Pfandflaschen

Kein Hinweis bei Weinflasche aus Supermarkt

Seite 1 von 1

KONSUMENT 6/2013 veröffentlicht: 29.05.2013

Inhalt

"Zufällig bin ich draufgekommen, dass für die Weinflasche aus dem Supermarkt Flaschenpfand eingehoben wird. Muss darauf nicht am Regal oder auf der Flasche hingewiesen werden?" - In unserer Rubrik "Tipps nonstop" stellen Leser Fragen und unsere Experten geben Antwort - hier DI Christian Kornherr. 

Christian Kornherr (Bild: VKI)
DI Christian
Kornherr

Nein. Hier gibt es leider keinerlei Regelungen. Einem Hersteller, Händler oder Importeur steht es frei, ein Pfand für seine Verpackung zu verlangen. Außerdem gibt es keine Verpflichtung, auf einem Pfandgebinde auf die Bepfandung hinzuweisen.

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
2 Stimmen
KONSUMENT-Probe-Abo