Post

Lahmer Fuchs

Seite 1 von 5

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 12/2002 veröffentlicht: 13.11.2002

Inhalt

Die Beschwerden über lange Laufzeiten halten an, auch Briefkastenleerungen wurden eingeschränkt.

Verbriefte Zuverlässigkeit...Kundenorientiert im Serviceangebot...Keine leeren Versprechungen, sondern von uns tagtäglich gelebter Geschäftsalltag“ – Zitate aus einer Selbsteinschätzung der Österreichischen Post AG. Formulierungen, die so manchem Postkunden die Zornesröte ins Gesicht treiben. Zumindest im Wiener Raum: Denn die Beschwerden über teils aberwitzige Postlaufzeiten halten in der Bundeshauptstadt auch nach offizieller Inbetriebnahme des neuen Logistikzentrums nahezu unvermindert an.

"Anlaufschwierigkeiten"

Die Post selbst sieht indes auch das ganz anders: „Anlaufschwierigkeiten überwunden – Kunden erhalten ihre Post wieder pünktlich“, verlautete das Unternehmen. Viele Kunden machen andere Erfahrungen. Und sie ärgern sich über die Informationspolitik der Post, die ängstlich bemüht scheint, Probleme und Leistungskürzungen unter den Tisch zu kehren.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
KONSUMENT-Probe-Abo