Post: Voller Briefkasten

Zurück an Absender

Seite 1 von 1

Konsument 10/2007 veröffentlicht: 26.09.2007

Inhalt

Was tut der Briefträger, wenn der Briefkasten überquillt und er keine neuen Poststücke mehr einlegen kann?

Briefe, Ansichtskarten, Werbesendungen

Anlässlich eines tragischen Falles, bei dem ein Verstorbener monatelang unentdeckt in der Wohnung lag, fragten wir bei der Post.

Bei Briefkästen, die der Post gehören, werden die Sendungen entnommen und eine Benachrichtigung geschrieben, dass die Sendungen drei Wochen in der zuständigen Postfiliale zum Abholen bereit liegen. Danach werden die Poststücke mit einem entsprechenden Vermerk an die Absender zurückgeschickt.

Bei den neuen EU-Postkästen werden die zusätzlich einlangenden Sendungen einige Tage lang gesammelt und danach, wenn die Post noch immer nicht behoben wird, ebenfalls retourniert.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo