Preisvergleich Elektromärkte: Geplatzte Versprechen

Wie günstig sind MediaMarkt & Co wirklich?

Seite 1 von 17

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 9/2008 veröffentlicht: 20.08.2008

Inhalt

  • Ist man wirklich „blöd“, wenn man nicht bei MediaMarkt kauft?
  • Kauft man dort, wo Geiz „geil“ ist, wirklich günstig?
  • Unsere Preisrecherche zeigt: Oft geht es woanders billiger

Flotte Sprüche

Egal, ob Postwurf, Zeitungsbeilage oder Plakat, da wird geklotzt, was das Zeug hält: In markantem rot-schwarz, blau-orange oder gelb-schwarz und mit Preisangaben in riesengroßen Lettern und mit flotten Sprüchen präsentieren sich die Elektrofachmärkte als erste Adressen für günstiges Einkaufen. Auch in TV- und Rundfunkspots schreien sie ihre Botschaften hinaus: „Ich bin doch nicht blöd, Mann“ und „Geiz ist geil!“.

Selber schuld, wer bei der Konkurrenz einkauft? Witzig oder nervend? Zumindest stark übertrieben. Denn unsere Erhebung zeigt: Allenfalls bei Aktionsangeboten halten die „Sprücheklopfer“ preislich mit den besten Angeboten mit. Aus sämtlichen Preisrecherchen der vergangenen Monate, angereichert um aktuelle Vergleiche können wir Ihnen nunmehr einen Überblick geben. Wir haben uns dabei sieben Produktgruppen näher angesehen.

TV-Geräte: Günstig schauen

Vorweg: Bei keinem einzigen der für den Vergleich ausgewählten Typen sind MediaMarkt & Co unangefochten Bestbieter. Große Konkurrenz droht ganz offensichtlich von Onlineanbietern, in einem Fall (Sony KDL-40W4000) ist dabei sogar eine Ersparnis von über 300 Euro möglich. Dieses Modell haben wir übrigens zum Stichtag unserer Erhebung im Fachhandel sogar günstiger gesehen als bei Elektrogroßmärkten!

Auffällig: Der Pioneer PDP 4280 XA kostete am Stichtag unserer Erhebung durchwegs 1.999 Euro, egal ob im Elektrogroßmarkt, im Fachhandel oder bei Onlineanbietern. Fazit: Sie werden nirgendwo eine bessere Möglichkeit haben, so viele TV-Geräte direkt miteinander zu vergleichen als bei MediaMarkt, Saturn & Co (aber achten Sie auf die Signalquelle!). Dass Sie dort aber zum Bestpreis kaufen, ist nach unserer Erfahrung eher unwahrscheinlich, ausgenommen echte Aktionsangebote.

Internetrecherche lohnt sich

Ein Quervergleich im Internet lohnt allemal, insbesondere, wenn Sie das Glück haben, einen günstigen Händler zu finden, bei dem Sie in vertretbarer Nähe das Gerät ohne Zusatzkosten selbst abholen können. Und wenn Sie noch einen richtigen Fachhändler „ums Eck“ haben, schauen Sie auch dort vorbei – vielleicht erleben Sie eine positive Überraschung.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
1 Stimme
Weiterlesen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo