Sharp: Taschenrechner

Schutzdeckel zugesandt

Seite 1 von 1

KONSUMENT 9/2013 veröffentlicht: 29.08.2013

Inhalt

"Vor den Vorhang" bitten wir Unternehmen, die besonderes Entgegenkommen gezeigt haben - über die gesetzlichen Ansprüche (Gewährleistung) oder vertragliche Zusagen (Garantie) hinaus. - Hier: Taschenrechner von Sharp.

Mein Sohn hat vor etwa 4 Jahren einen Taschenrechner der Marke Sharp gekauft. Zum Schutz der Tastatur besitzt dieser Rechner eine aufschiebbare Klappe. Deren Führungen waren nun gebrochen, ein Aufschieben war nicht mehr möglich. Nach einer Mail an die Firma Sharp wurde uns – weil es keine Ersatzteile gibt – der Schutzdeckel eines Vorführgerätes kostenlos zugesandt.

Herbert Eibl
E-Mail

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo