Sonderangebote

Kein toller Preis

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 4/2003 veröffentlicht: 20.03.2003

Inhalt

Ein Sonderangebot der Firma Niedermeyer war sofort aus, dafür aber nicht einmal besonders preiswert.

Nur 49,90 statt 99,90 Euro für eine Marken-Speicherkarte, die man in Digitalkameras und MP3-Playern braucht: Herr Herbert eilte schnurstracks zur nächsten Niedermeyer-Filiale. Dort herrschte enormer Andrang. „Sie haben Glück, das ist unsere letzte!“ Doch zu Hause stellte Herr Herbert fest, dass es sich mitnichten um Markenware handelte. Im Einkaufssackerl lag ein No-Name-Produkt. Er war verärgert über das Kuckucksei, das ihm da unterschoben worden war und reklamierte im Geschäft. Doch die gewünschte Karte gab es nicht mehr: „Das Geld können Sie zurückkriegen“, meinte der Verkäufer nur. 49,90 Euro für das Erzeugnis eines unbekannten Herstellers – das ist doch kein Schnäppchen, dachte Herr Herbert ergrimmt. Er schaute im Internet bei verschiedenen Händlern nach und fand besagte CompactFlashCard um exakt denselben Preis – und zwar nicht nur als No-Name-Produkt, sondern sogar das Markenprodukt von Sandisk. Wohlgemerkt nicht als Sonderangebot, sondern ganz regulär.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
KONSUMENT-Probe-Abo