Sprechender Bankomat

Sinnvolles Produkt

Seite 1 von 1

Konsument 3/2003 veröffentlicht: 25.02.2003

Inhalt

Erleichterung für blinde und sehbehinderte Menschen.

Ein sinnvolles Produkt hat die Stiftung Warentest bei der Sparkasse Gelsenkirchen entdeckt: einen sprechenden Bankomaten, der blinden und sehbehinderten Benützern das Leben erheblich erleichtert. Auf Knopfdruck kommt die Bedienungsanleitung vom Band, und die Tastatur ist mit Blindenschrift versehen. Aus Sicherheitsgründen ist der Automat aber „gehörlos“, das heißt, Geldbetrag und PIN-Code müssen wie bisher eingetippt werden. Gekostet hat das Gerät nur zwei Prozent mehr als ein herkömmlicher Bankomat. Nachahmung erwünscht!

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo