Tai Pan Touristik

Kein Ersatz für Baulärm

Seite 1 von 1

Konsument 8/2005 veröffentlicht: 19.07.2005, aktualisiert: 28.07.2005

Inhalt

So haben Firmen auf Konsumentenbeschwerden und unsere Intervention reagiert.

Beschwerde wurde abgeschmettert

Die teure Hochzeitsreise nach Thailand war verpatzt: Baulärm statt der erhofften Beschaulichkeit, verschmutzter Strand, unbenutzbarer Swimmingpool. Der Veranstalter lehnte jede Wiedergutmachung ab: Die Baustelle sei nicht wirklich störend, weil die Fenster auf der anderen Seite liegen. Außerdem sei Baulärm wegen des Tourismusbooms in Asien unvermeidlich.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI