Taschenlampe in "Die Maus"

Rückruf

Seite 1 von 1

Konsument 10/2005 veröffentlicht: 19.09.2005, aktualisiert: 14.10.2005

Inhalt

Die der Septemberausgabe des Kindermagazins "Die Maus" beigelegte Taschenlampe kann sich sehr stark erhitzen.

Nur Einzelfälle betroffen

Der Berliner Egmont-Ehapa-Verlag hat eine Taschenlampe mit Schattenspielset aus dem Handel genommen, die der September-Ausgabe seines Kindermagazins „Die Maus“ beigelegt war. Es ist das Begleitmagazin zur TV-Serie „Sendung mit der Maus“, das im deutschsprachigen Raum in einer Auflage von 150.000 verbreitet wird. In Einzelfällen könnte sich der Kunststoffhandgriff der Taschenlampe stark erhitzen, besonders bei Verwendung minderwertiger oder schadhafter Batterien.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI