Telekom - Namensänderung kostet

Kulanz

Seite 1 von 1

Konsument 8/2004 veröffentlicht: 22.07.2004, aktualisiert: 28.07.2004

Inhalt

So haben Firmen auf Konsumentenbeschwerden und auf unsere Intervention reagiert.

Nach einem Todesfall in der Familie stellte Frau Meier fest, dass die Telekom für die dadurch nötige Namensänderung des Telefonanschlusses 30 Euro kassiert.

Neuregelung in Aussicht

Als wir das Unternehmen dazu um Stellungnahme baten, erhielt Frau Meier den Betrag „in Kulanz“ zurück. Die zuständige Stelle versicherte auch, der Unternehmensleitung eine „Neuregelung zu empfehlen“.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Lebensmittel-Check