Tupperware

Garantie ist Glücksache

Seite 1 von 1

KONSUMENT 11/2013 veröffentlicht: 24.10.2013

Inhalt

Die Firma Tupperware gibt eine Garantie auf Materialfehler oder Fabrikationsmängel ihrer Produkte. Eine Konsumentin wollte eine Teigspachtel reklamieren, die kaum benutzt worden war und plötzlich Risse aufwies. Tupperware lehnte ab. Das Gerät sei unsachgemäß auf scharfen Kanten verwendet worden. Eine Garantie ist freiwillig. Und das bedeutet, dass der Garantiegeber die Bedingungen festlegt.

Bewertung

Wertung: 1 von 5 Sternen
2 Stimmen

Kommentare

  • Keine Probleme bei Umtausch
    von sukaletti am 12.11.2013 um 09:40
    Sicherlich ist es sehr unterschiedlich bei der Handhabung der Umtauschmöglichkeiten, aber prinzipiell hatte ich persönlich noch nie Probleme bei Dingen, die nicht durch meine Schuld kaputt wurden und umgetauscht werden mussten. Es gibt auch gewisse Vorgaben für die Lagerung, Aufbewahrung und Pflege der Produkte. Es darf also niemanden wundern, dass Dinge, die jahrelang in ständiger Hitze oder Kälte standen (und nicht dafür geeignet waren) irgendwann Risse, Sprünge oder Ähnliches bekommen. Da liegt der Fehler allerdings dann nicht am Material, sondern am Konsumenten.
Bild: VKI