Unendliches Kinovergnügen

Abonnement

Seite 1 von 1

Konsument 5/2003 veröffentlicht: 22.04.2003

Inhalt

Die günstigen Seiten des Angebots relativieren sich.

Eine belgische Kinokette bietet neuerdings ein Abonnement, das Filmfreunden interessante Preisvorteile verspricht, meldet „Test Achats“. Kritisch hinterfragt, relativieren sich die günstigen Seiten des Angebots allerdings: So betragen die monatlichen Kosten – unabhängig von der Häufigkeit der Nutzung – 14,90 Euro. Sie sind auch während der Urlaubszeit fällig. Die Preisvorteile greifen daher erst ab der 32. Vorstellung. Außerdem sind die Abonnenten auf das Angebot einer Kinokette angewiesen, und die hat vorwiegend Hollywood-Kost im Programm.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: KONSUMENT.at auf Facebook - Jetzt Fan werden!