Video International: Überzogene Forderung

Entliehene DVD`s nicht retourniert

Seite 1 von 1

Konsument 12/2008 veröffentlicht: 19.11.2008

Inhalt

Ein Fall für "Konsument": Aus unserer Beratung - Fälle, die wir erledigt haben und solche, bei denen wir nichts erreichen konnten. Diesmal: Probleme beim DVD-Verleih.

Hohe Forderung für geliehene DVD`s

Herr Ludwig hatte bei Video International, Wien, drei DVDs entliehen und vergessen, sie zurückzugeben. Einige Monate später erhielt er ein Schreiben eines Inkassobüros, Auftraggeber Video International: Er sollte über 2.300 Euro zahlen! Herr Ludwig fiel aus allen Wolken. Denn hätte er von Video International zuvor eine Rechnung erhalten, hätte er sich ja an die DVDs erinnert und sie zurückgebracht. Letzteres machte er auf unseren Rat hin unverzüglich.

Forderung zurückgezogen

Wir ersuchten zudem Video International um eine Aufschlüsselung der für uns nicht nachvollziehbaren Forderung. Daraufhin meldete sich das Inkassobüro bei uns: Video International hatte die Forderung gegen Herrn Ludwig zurückgezogen.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo