Videospiele: gebraucht aber gut

Rückkaufmöglichkeit geschaffen

Seite 1 von 1

Konsument 3/2010 veröffentlicht: 19.02.2010

Inhalt

Konsument international" berichtet, was andere Konsumentenmagazine schreiben - hier: Schweiz.

Die Firma Fnac, die in der Schweiz Videospiele für die gängigen Spielkonsolen vertreibt, hat mit der Schaffung einer Rückkaufmöglichkeit für gebrauchte Spiele ein begrüßenswertes Zeichen gegen die Wegwerfmentalität gesetzt, meint das "FRC Magazine". Das Lob fällt umso größer aus, weil dies zu einer Zeit geschah, als bei Videospielen ein Umsatzrückgang zu verzeichnen war.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo