VKI: Einsatz für mehr Gerechtigkeit

Sehr gutes Umfrageergebnis

Seite 1 von 1

veröffentlicht: 30.05.2011

Inhalt

Welche Organisationen sorgen für Gerechtigkeit in Österreich? Bei einer Umfrage der Tageszeitung "Der Standard" erreichten wir Platz 1.

Im Auftrag von "Der Standard" wurden letzte Woche 400 repräsentativ ausgewählte Österreicherinnen und Österreicher zum Thema Gerechtigkeit in Österreich befragt.

Dabei ging es einerseits um verschiedene Lebensbereiche (z.B. "Wie gerecht geht es am Arbeitsplatz oder in der Politik zu?"). Andererseits wurde gefragt, welche Bevölkerungsgruppen eher gerecht oder ungerecht behandelt werden. Wie sich die Antworten der Befragten hinsichtlich Alter, Bildung oder politischer Ansichten unterscheiden, lesen Sie im "Standard"-Artikel: "Jeder Zweite findet das System in Oesterreich ungerecht".

Die "Liste der Gerechten"

Schließlich wollte man auch wissen, wer sich dafür einsetzt, dass es in Österreich gerechter zugeht. Der erste Platz auf der - Zitat "Der Standard" - "Liste der Gerechten" ging an den VKI, gefolgt von Arbeiterkammer, Caritas und der Wirtschaftskammer. 24 Prozent der Befragten gaben dem Einsatz des VKI ein "Sehr gut". Die bestplatzierte politische Partei landete auf Platz 9 und erreichte nur eine Note von 3,26.

Grafik: derStandard.at 
Hier die ersten vier Plätze. (Grafik: derStandard.at)

Das Ergebnis kann auch als Zeichen dafür gewertet werden, welch hohen Stellenwert der Konsumentenschutz bei den Östereicherinnen und Österreichern besitzt, wenn es um Fragen der Gerechtigkeit geht.

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
1 Stimme
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo