Zielpunkt

Parkplatz

Seite 1 von 1

Konsument 10/2009 veröffentlicht: 18.09.2009

Inhalt

In unserer Rubrik "Vor den Vorhang" berichten Leser über Unternehmen, die besonderes Entgegenkommen gezeigt haben - über die gesetzlichen Ansprüche (Gewährleistung) oder vertragliche Zusagen (Garantie) hinaus.

Zielpunkt-Gutschein: Ich war mit dem Auto unterwegs, als ich plötzlich Vorwehen bekam und auf dem Parkplatz einer Zielpunkt-Filiale in Wien stehen bleiben musste. Von da holte mich mein Mann und brachte mich ins Spital. Als wir drei Stunden später zurückkamen, war mein Auto abgeschleppt worden. Frustriert wegen der hohen Abschleppgebühren von 240 Euro schrieb ich einen Brief an Zielpunkt. Die Zentrale schickte daraufhin Zielpunkt-Gutscheine im Wert von 300 Euro – als Wiedergutmachung.

Tajana Nedelkovski
Wien

Inhalt

Kommentare

  • Campingaz Kundenservice
    von Peter Saller am 09.10.2009 um 13:28
    Der Tragegriff unserer ein paar Jahre alten Campingaz-Isotherm-Extreme Kühlbox brach während meiner Geburtstagsfeier. In Erinnerung, dass früher Campingaz Österreich perfekten Service geboten hatte, rief ich bei dem nunmehr in Deutschland ansässigen Kundendienst an. Innerhalb weniger Tage wurde ein neuer Tragegriff frei Haus geliefert. Bei der Montage stellte sich heraus, dass auch eine Aufhängung bereits zur Hälfte gebrochen war. Wieder überraschte die deutsche Vertretung durch perfekten Kundendienst. Entschuldigt hat sich Hr. Hilpert von Campingaz auch noch dafür, dass die Lieferung nicht prompt erfolgen kann, da die Box nicht lagernd ist. Eine neue Kühlbox (30 Jahre Garantie) wurde kostenlos frei Haus geliefert. Happy Birthday. Ing. Saller, Österreich
Bild: VKI