KONSUMENT.AT - Autoservice in Tirol - Autoservice in Tirol

Autoservice in Tirol

Im Westen nichts Neues

Seite 4 von 10

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 11/1999 veröffentlicht: 01.11.1999

Inhalt

Mängel in der Abwicklung

Unsere grundsätzlichen Beanstandungen kennt die Kfz-Reparaturbranche schon aus den vergangenen Tests, sie haben alle mit der Transparenz der Werkstatt-Kundenbeziehung zu tun. So bekamen wir nur in vier Fällen eine Auftragsbestätigung über die durchzuführenden Arbeiten zu Gesicht beziehungsweise zur Unterschrift vorgelegt. Eine Kopie wurde uns in keinem Fall ausgehändigt. Tauscht in diesem Fall die Werkstatt einen Ersatzteil eigenmächtig aus, kann es im Streitfall Beweisprobleme geben.

Nur im Autohaus Vowa nahm man sich die Zeit, das Auto zu besichtigen und gezielt Fragen zu stellen. Nicht immer wird übrigens bei der Übergabe die Telefonnummer verlangt, unter der der Autobesitzer tagsüber erreichbar ist. Wie wollen die Werkstätten dann abklären, ob der Kunde mit einer vorher nicht absehbaren Reparatur einverstanden ist?

Schließlich lag bei keinem Betrieb der Rechnung eine Kopie der betriebsinternen Checkliste bei. Die Branchenvertreter sehen das nicht weiter tragisch: Auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden würde diese natürlich ausgefolgt.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen