KONSUMENT.AT - Bahnreisen - Andere Fahrplanauskünfte im Netz

Bahnreisen

Planen im Netz

Seite 5 von 5

Konsument 8/2002 veröffentlicht: 23.07.2002, aktualisiert: 24.07.2002

Inhalt

Mittlerweile sind die Fahrpläne der öffentlichen Verkehrsmittel in Österreich ziemlich umfassend im Internet zu finden. Allerdings existieren zahlreiche regionale Insellösungen, die nicht miteinander verknüpft und so nur jede für sich abfragbar sind.

So etwa der gesamte öffentliche Verkehr in Vorarlberg (www.vmobil.at) oder Salzburg (www.mobilito.at ).

Weitere Angebote: Postbus (www.postbus.at), VOR Verkehrsverbund Ostregion (www.vor.at) und Wiener Linien (www.wienerlinien.co.at), Linz Linien (www.esglinz.co.at) und die Innsbrucker Verkehrsbetriebe (www.ivb.at). Eine einfache und kostengünstige, aber weniger benutzerfreundliche Variante der Internetpräsenz haben die Verkehrsverbünde Steiermark (www.verbundlinie.at) und Tirol (www.vvt.at) sowie viele kleinere Verkehrsunternehmen (zB www.stern-verkehr.at) in Oberösterreich oder die Graz-Köflacher-Bahn (www.gke.at) gewählt. Sie haben ihre gedruckten Fahrpläne ins Internet gestellt, die als pdf-file runtergeladen werden können.

Eine praktische Linksammlung zum Thema elektronische Fahrplanauskünfte finden Sie auf der Homepage des Verkehrsclubs Österreich (www.vcoe.at).

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen