BMW, Renault und VW

Kfz-Rückrufaktion

Seite 1 von 1

KONSUMENT 2/2017 veröffentlicht: 26.01.2017

Inhalt

Gefährliche Produkte: Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. Diesmal: BMW, Renault und VW.

BMW 5er GT und 7er: Softwarefehler des Airbag-Sensors; 12/2011 bis 6/2012; 125 Fahrzeuge in Österreich. (ÖAMTC)

Renault Espace: defekte Kindersicherung an der Tür links hinten; 3/2015 bis 7/2016; 43.000 Fahrzeuge. (auto-presse.de)

VW Tiguan: unzureichende Schweißverbindung am Sitzlehnenversteller; Modell 2017; 600 Stück in Österreich. (ÖAMTC)

KONSUMENT-Probe-Abo