KONSUMENT.AT - Mazda, Seat, Skoda und VW - Motorsteuergerät, Blinker, e-Call, Airbag

Mazda, Seat, Skoda und VW

Kfz-Rückrufaktion

Seite 1 von 1

KONSUMENT 1/2020 veröffentlicht: 21.11.2019

Inhalt

Gefährliche Produkte: Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. Diesmal: Mazda, Seat, Skoda und VW.

Mazda. 3, CX-30 2019. Probleme mit Motorsteuergerät. Absterben droht.

Seat. Ateca (KH7), Leon (5F) 2018, 2019. Erkennen des LED-Blinker-Ausfalls vorne evtl. nicht möglich.

Skoda. Kamiq (NW), Scala (NW) 2020. Probleme mit dem e-Call.

VW. CC (35), Sharan (7N), Tiguan (5N) 2015–2016. Fehlauslösung der Airbags, Gurtstraffer möglich. (alle: ÖAMTC)