Micro-Scooter

Spielzeug mit Risiko

Seite 7 von 12

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 4/2001 veröffentlicht: 01.04.2001

Inhalt

Preis kein Kriterium

Der Preis für die Scooter ist kein Qualitätskriterium. Das beweisen die baugleichen Micro MS-130 und City Blitz mit 500 Schilling Differenz ebenso wie der vom Lebensmitteldiskonter Hofer vertriebene Hudora für nur 998,90 Schilling – und als Negativbeispiel der Meile-Scooter, der trotz seiner 850 Schilling nicht mehr ist als ein Haufen Schrott. Er besteht übrigens als einziger Testkandidat aus Stahl anstelle von Aluminium. Was vielen, auch hochwertigeren Scootern leider fehlt, sind Warnhinweise beziehungsweise deutschsprachige Bedienungsanleitungen. Tipp: Bei namhaften Modellen ist außerdem die Wahrscheinlichkeit größer, Ersatzteile nachkaufen zu können.
KONSUMENT-Probe-Abo