KONSUMENT.AT - Navigationsgeräte - Testtabelle: <nobr>Navigationsgeräte 8/2010</nobr>

Navigationsgeräte

Konkurrenz am Horizont

Seite 3 von 6

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 5/2010 veröffentlicht: 14.04.2010

Testtabelle: Navigationsgeräte 8/2010

AusblendenAusblendenAusblendenAusblendenAusblendenAusblendenAusblendenAusblendenAusblendenAusblendenAusblenden
Garmin A1Navigon A2Navigon A2Garmin Asus A1Mio A3Navigon A2Mio A3Garmin A1Vexia A4TomTom A5TomTom A5
nüvi 1490TV2510 Explorer Europe 413310 max Europe 22nüvifone M10 (Smartphone)Spirit 475 Europa 441410 Europe 22Spirit 575 Europa 44nüvi 1245580 Europa econavXL² IQ Routes edition Europe 42Start²
Bild: Garmin nüvi 1490TVBild: Navigon 2510 Explorer Europe 41Bild: Navigon 3310 max Europe 22Bild: Garmin Asus nüvifone M10 (Smartphone)Bild: Mio Spirit 475 Europa 44Bild: Navigon 1410 Europe 22Bild: Mio Spirit 575 Europa 44Bild: Garmin nüvi 1245Bild: Vexia 580 Europa econavBild: TomTom XL² IQ Routes edition Europe 42Bild: TomTom Start²
Kurzbeschreibung Klarer Testsieger – teuer, aber mit reichhaltiger Ausstattung; eingebauter TV-Empfänger, großes Display, besonders schnelle Startzeit, Ortungszeit hingegen eher matt; einfache Einstellung der Lautstärke und gute Neuberechung von Routen; nur Kurzanleitung wird mitgeliefert, mäßige Performance im Fußgänger- und Fahrrad-Modus; längste Akku-Betriebsdauer (270 min). Gutes und preiswertes Gerät, mit TMC und Spurassistent; kleiner Bildschirm, einfache Lautstärke-Einstellung; benötigt nur kurze Zeit zum Hochfahren; sehr gute Bildschirminformation; Kartenmaterial weniger gut; Bedienungsanleitung im Gerät gespeichert.Sehr gute Anordnung der Anzeigeelemente auf dem Bildschirm (Layout), bietet viel Information; benötigt sehr kurze Zeit zum Hochfahren; Einstellung der Lautstärke sehr einfach; nur Kurzanleitung wird mitgeliefert. Erstes Navi mit Smartphone-Funktionen (hier nicht mitgetestet – Testurteil siehe Handytest 9/2010); reiche Ausstattung (Foto, Video, Musikplayer, WLAN, Internet); Display entspricht mit Diagonale 8,7 cm Smartphone-Größe; Stärke von Garmin bleibt Navi-Funktion, fährt schnell hoch, einfache Lautstärke-Einstellung und gute Neuberechnung von Routen; hohe Auflösung; Bildschirm-Layout nur durchschnittlich beurteilt; nur Kurzanleitung; kein wirklicher Fahrrad-Modus; Akku-Betriebsdauer 195 min. Sehr kurze Startzeit nach dem Ausschalten; große virtuelle Tasten (Touchscreen) sprechen gut an und gutes Feedback; Wechsel der Einstellungen langwierig; extrem kurze Akku-Betriebsdauer (90 Minuten).Besonders leicht (109 g) und klein; einfache Ausstattung; benötigt nur kurze Zeit zum Hochfahren; Einstellung der Lautstärke sehr einfach; sehr gute Bildschirminformation; Betriebsanleitung nur im Gerät gespeichert. Großes Display (Diagonale 12 cm), übersichtliche Kartendarstellung, viel Platz für Zusatzinfos; benötigt sehr kurze Zeit zum Hochfahren nach Ausschalten; Touchscreen-Eingabe spricht gut an; Wechsel der Einstellungen langwierig; dank „Learn Me“-Funktion Anpassung an persönlichen Fahrstil und bevorzugte Streckenwahl möglich; kurze Akku-Betriebsdauer (105 Minuten). Besonders schnelle Startzeit, sehr einfache Lautstärke-Einstellung und Neuberechnung von Routen; nur durchschnittliches Urteil für Bildschirm-Layout; nur Kurzanleitung; kein wirklicher Fahrrad-Modus; relativ lange Akku-Betriebsdauer (250 min). Sehr gute Anordnung der Anzeigeelemente auf dem Bildschirm; kurze Startzeit; sehr gute Neuberechnung von Routen; nur Kurzanleitung mitgeliefert; Lautstärke-Anpassung an Umgebungslärm ist gegen Aufpreis erhältlich. Breitbild-Display (Diagonale 10,9 cm), eher spartanische Ausstattung; keine Routenoptionen ("schnellste", "kürzeste") verfügbar; Wechsel der Einstellungen langwierig; gutes Kartenmaterial, sehr gute Bildschirminformation; nur Kurzanleitung mitgeliefert. Einfaches, preiswertes Gerät mit überwiegend durchschnittlichen Leistungen; keine Routenoptionen ("schnellste", "kürzeste") verfügbar; nur durchschnittliche Zieleingabe, Wechsel der Einstellungen langwierig; "gut" das Kartenmateriel, "sehr gut" die
Bildschirminformation; nur Kurzanleitung mitgeliefert.
Mittlerer Preis in € 286,–145,–152,–341,–147,–114,–169,–129,–269,–157,–128,–
TESTURTEIL GUTGUTGUTGUTGUTGUTGUTDURCHSCHNITTLICHDURCHSCHNITTLICHDURCHSCHNITTLICHDURCHSCHNITTLICH
Prozente 6865626161606058585653
AUSSTATTUNG           
Displaydiagonale in cm 12,78,810,98,710,98,812,08,812,710,98,8
Displaydiagonale in Zoll 5,03,54,33,44,33,54,73,55,04,33,5
Displaybreite in mm 1117095759570104701119570
Displayhöhe in mm 6253544554535953625453
Länder EuropaEuropaWesteuropaEuropaEuropaWesteuropaEuropaEuropaWesteuropaEuropaEuropa
Anzahl der Länder 4241224244224429214343
Bluetooth-Freisprecheinrichtung *--*-------
TMC ***-*-*~-~~
FM-Transmitter -----------
Spurassistent ***********
Sprachgesteuerte Adresseingabe -----------
Gyrometer -----------
Kompass -----------
KARTEN UND
POINTS OF INTEREST
5%gutdurchschnittlichdurchschnittlichgutgutdurchschnittlichgutdurchschnittlichdurchschnittlichgutgut
VIELSEITIGKEIT 10%durchschnittlichweniger zufriedenstellendweniger zufriedenstellenddurchschnittlichweniger zufriedenstellendnicht zufriedenstellendweniger zufriedenstellendnicht zufriedenstellendnicht zufriedenstellendnicht zufriedenstellendnicht zufriedenstellend
HANDHABUNG 30%gutgutgutdurchschnittlichdurchschnittlichgutdurchschnittlichdurchschnittlichgutdurchschnittlichdurchschnittlich
Bedienungsanleitung durchschnittlichgutweniger zufriedenstellenddurchschnittlichgutgutgutdurchschnittlichweniger zufriedenstellenddurchschnittlichdurchschnittlich
Ein- und ausbauen gutgutgutgutgutdurchschnittlichgutgutdurchschnittlichgutgut
Adresseingabe und Start gutgutsehr gutdurchschnittlichdurchschnittlichgutdurchschnittlichdurchschnittlichdurchschnittlichgutdurchschnittlich
Ziel- und Berechnungsauswahl gutsehr gutsehr gutgutweniger zufriedenstellendsehr gutweniger zufriedenstellendgutgutgutgut
Bildschirm gutgutgutdurchschnittlichdurchschnittlichdurchschnittlichdurchschnittlichdurchschnittlichgutdurchschnittlichdurchschnittlich
NAVIGIEREN 45%gutgutgutgutgutgutgutgutgutgutdurchschnittlich
Startzeit sehr gutgutgutgutgutgutgutsehr gutgutdurchschnittlichdurchschnittlich
Ortungszeit durchschnittlichgutgutsehr gutdurchschnittlichgutdurchschnittlichdurchschnittlichdurchschnittlichdurchschnittlichdurchschnittlich
Routenberechnungszeit gutdurchschnittlichdurchschnittlichdurchschnittlichdurchschnittlichdurchschnittlichdurchschnittlichgutdurchschnittlichdurchschnittlichdurchschnittlich
Routenänderung gutgutgutgutgutgutgutgutsehr gutgutgut
Ansage der Route gutgutdurchschnittlichgutgutgutgutgutdurchschnittlichdurchschnittlichdurchschnittlich
Bildschirminformation gutsehr gutsehr gutgutgutsehr gutgutdurchschnittlichgutsehr gutsehr gut
Anzeige der Route sehr gutgutgutgutgutgutgutgutgutgutgut
Fußgängerbetrieb durchschnittlichgutgutdurchschnittlichentfälltgutentfälltgutgutentfälltentfällt
Fahrradbetrieb durchschnittlichgutgutdurchschnittlichentfälltgutentfälltweniger zufriedenstellendgutentfälltentfällt
SICHERHEITSHINWEISE 0%sehr gutnicht zufriedenstellendnicht zufriedenstellendgutnicht zufriedenstellendnicht zufriedenstellendnicht zufriedenstellendsehr gutnicht zufriedenstellendnicht zufriedenstellendnicht zufriedenstellend
AKKU 5%gutdurchschnittlichdurchschnittlichgutweniger zufriedenstellenddurchschnittlichdurchschnittlichgutdurchschnittlichdurchschnittlichdurchschnittlich
STABILITÄT SOFTWARE/GERÄT 5%gutgutdurchschnittlichsehr gutsehr gutdurchschnittlichgutgutgutgutgut

Zeichenerklärung:
* = ja
- = nein
~ = optional
Preise: Juli 2010
Prozentangaben = Anteil am Endurteil

  • (A1) Garmin Austria GmbH, Hauptstraße 12, A-8302 Nestelbach/Graz, 03133 31 81.-0 www.garmin.at
  • (A2) Navigon AG, Schottmüllerstraße 20a, D-20251 Hamburg, +49 40 370 88-0 www.navigon.at
  • (A3) Mio Technology Europe, Nymphenburger Straße 168, D-80634 München, +49 89 99 83 70-0 http://eu.mio.com/de_de
  • (A4) Crambo, S.A., Avda. Del Sol, 11, ES-28850 Torrejón de Ardoz, +34 902 20 07 07 www.vexiaeconav.de
  • (A5) TomTom International B.V., Rembrandtplein 35, NL-1017 Amsterdam, www.tomtom.at

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
2 Stimmen
Weiterlesen

Kommentare

  • Navigieren
    von arlow am 04.11.2010 um 12:02
    Es ist für mich erstaunlich, dass es so schwierig ist die Details die das Kartenmaterial bietet, herauszufinden. Ich hätte mir erwartet, dass es wichtig in einem Test ist, ob die Karten bestimmter Länder adressgenau geliefert werden oder nicht. Für Überlandstraßen genügt auch ein Straßenatlas. Das wichtiste Kriterium für ein Navigationssystem scheint mir daher, dass es mich zu einer bestimmten Adresse bringen kan, speziell in Länder, dessen Sprache einem ganz fremd sind, sodass man sich die Straßenname und Hinweisschilder nicht merken kann. Auch scheint nirgends auf, ob man geographische Zielkoordinaten eingeben kann oder nicht. Ich bin sicher, viele potentiellen Käufer haben die gleichen Schwierigkeiten um ein geeignetes Gerät auszuwählen, was ja schließlich der Sinn der publizierten Tests sein soll.
  • Nur Navigation im Auto?
    von ereinwein am 22.04.2010 um 18:09
    Bei den Tests der Navigationsgeräte vermisse ich jene, die sowohl zum Wandern (im Gelände, in Öffis) als auch im Auto (Routenberechnung und Kreuzungsanzeigen, aber ohne Sprachansage)geeignet sind, wie zB GARMIN etrx Legend HCx. Durch Zoomen, das zusätzliche Details bringt, reicht auch die kleine Bildfläche. Die Möglichkeit vorab Hotels (über die Adresse) oder beliebige Wegpunkte im Gelände (zB über die geografischen Koordinaten)am PC festzulegen und aufs Gerät überspielen zu können hat mir im Ausland bei Autofahrten und Wanderungen sehr geholfen. Leider ist in keinem Test ersichtlich mit welchen Koordinatenangaben Positionen auf der Landkarte in das Navi eingegeben werden können. Es fehlen also in den Tests die Universalnavis, die nicht aufs Auto beschränkt sind.