KONSUMENT.AT - Navigationsgeräte - Zusammenfassung

Navigationsgeräte

Starke Navi-Babys

Seite 6 von 8

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 1/2011 veröffentlicht: 15.12.2010

Inhalt

Navigationsgeräte: Zusammenfassung

  • Navis funktionieren "gut". Die meisten Navis können mit guten Noten für Handhabung und Navigieren aufwarten. Die Stabilität der Software und auch des Gerätes gibt kaum Anlass zu Kritik, ein unnötiges Risiko stellen allerdings die mangelnden Sicherheitshinweise bei nahezu allen Produkten dar.
  • Smartphones halten nicht mit. Zum Navigieren sind die Smartphones nur bedingt geeignet, vor allem in der Handhabung überwiegen die Mängel. Bedienungsanleitungen für den Bereich Navigation fehlen. Ausnahme: Garmin Asus nüvifone, das ja im Grunde seines Herzens ein Navigationsgerät ist.
  • Generell lichtscheu. Einen Mangel haben Navis wie Smarties gemein: Bei hellem Licht sind nur die wenigsten Bildschirme blendfrei und gut ablesbar.

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
5 Stimmen
Weiterlesen

Kommentare

  • Tomtom Navi Software
    von diefeder am 30.10.2011 um 03:49
    Ich habe seit 2009 ein Tomtom Navi, jetzt wurde eine neue Software für meinen Apple Computer zum Download angeboten. Ich habe die neue Software sofort installiert sowie meine Karte aktualisiert. Zu meiner Überraschung musst ich wieder feststellen, dass mit Mac OS X die Funktion "mit meinen ONE XL arbeiten" nicht verfügbar ist. Das gilt für die alte und die neue Software. Ich habe Tomtom geschrieben und die sagten mir, dass es ein Installationsfehler sei. Natürlich wieder alles gelöscht und neu installiert. Aber nix da. Diese Funktion geht einfach nicht unter Mac. Wieder ein Mail geschrieben und Tomtom schreibt in einem Rückmail, dass sie versuchen diesen Fehler zu beheben. Dieser Satz kommt mir bekannt vor, von der vorhergehenden Version. Schade.