KONSUMENT.AT - Autopfandleihe: Vorsicht! - Schriftlicher Vertrag und Zahlungsbeleg

Autopfandleihe: Vorsicht!

Zinssatz verschleiert

Seite 2 von 3

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 8/2018 veröffentlicht: 26.07.2018

Inhalt

Geld zurück

Kommt der Pfandleiher der sich aus dem Verbraucherkreditgesetz ergebenden Informationspflicht nicht nach, haben Kunden einen Anspruch auf Rückzahlung. Dies stellte das Bezirksgericht Linz in einem anderen von uns vertretenen Fall gegen die AB Autobelehnung Häfner GmbH fest.

Hier hatte eine Konsumentin vom Pfandleiher einen Betrag in Höhe von rund 2.700 Euro erhalten. Das Gericht kam zu dem Schluss, dass der geklagte Pfandleiher lediglich einen Anspruch auf vier Prozent Zinsen habe, da er die Kundin nicht über Sollzinssatz, effektiven Jahreszinssatz und den zu zahlenden Gesamtbetrag informiert hatte. Für die Konsumentin bedeutet dies im konkreten Fall, dass ihr der Pfandleiher 990 Euro rückerstatten muss. Dieses Urteil ist rechtskräftig.

Schriftlicher Vertrag

VKI-Juristin Gelbmann rät jedenfalls grundsätzlich zur Vorsicht, bevor man sich auf eine Pfandleihe einlässt. Sei man etwa nicht über die Höhe des Zinssatzes im Bilde, solle man sich erst gar nicht auf das Geschäft einlassen. „Verlassen Sie sich auch nie auf mündliche Abmachungen und beharren Sie immer auf einem schriftlichen Vertrag. Aus diesem sollten alle Kosten hervorgehen, die auf Sie zukommen, und die Summe genannt sein, die insgesamt zurückgezahlt werden muss.

Darüber hinaus sollte auch die Information enthalten sein, welche Raten wann zu bedienen sind“, sagt Beate Gelbmann. Die Expertin rät zudem, bei der Wahl des Pfandleihers auch darauf zu achten, ob der Betrieb das Gütesiegel der Wirtschaftskammer trägt. Bei diesen Firmen könne man zumindest davon ausgehen, dass gewisse Standards eingehalten werden. Gelbmann weiter: „Wichtig ist auch, dass Sie immer einen Zahlungsbeleg verlangen, wenn Sie Raten in bar einzahlen. Auf dem Beleg sollte neben der korrekten Summe auch das Zahlungsdatum angegeben sein.“

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
3 Stimmen
Weiterlesen