Energiekosten-Stop

Der Energiemarkt erwacht

Seite 2 von 3

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 2/2014 veröffentlicht: 30.01.2014

Inhalt

Jetzt entscheiden!

Wer Strom- und Gasanbieter wechselt, kann sich bei dem zugrunde gelegten Verbrauch somit 269 Euro jährlich ersparen. Es gibt laut Tarifkalkulator der E-Control niedrigere ­Angebote (www.e-control.at), doch hauptsächlich dank der teilweise extem hohen Einmalrabatte von 200 Euro und mehr. Eine der Auflagen des VKI-Bestbieterverfahrens war, dass ein Neukundenrabatt höchstens 50 Euro betragen darf. Daneben gab es eine Reihe weiterer strikter Auflagen, die uns als Verbraucherorganisation unverzichtbar erschienen: beispielsweise die Preisgarantie von mindestens einem Jahr, das Angebot soll auch für bestehende Kunden gelten; oder die Bedingung, dass der zu liefernde Strom zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energie­quellen stammen muss. 

Mut zum Wechseln machen

Ziel der Aktion war neben der konkreten ­Entlastung Tausender Haushalte auch, den Konsumenten generell Mut zum Wechseln zu machen und damit den Markt zu beleben. Das jedenfalls ist mit dem großen Erfolg in der Anmeldungsphase schon gelungen. Mehrere Energieanbieter haben ihre Preise bereits gesenkt bzw. dies angekündigt. Und wenn andere Angebote noch besser sein sollten, kann uns das nur recht sein. Wichtig ist, dass der Druck auf die Anbieter nicht mehr nachlässt. "Wir werden höchstwahrscheinlich in einem Jahr die Aktion wiederholen“, kündigte VKI-Geschäftsführer Franz Floss an.

Benachrichtigung per E-Mail

Wie hoch die Ersparnis tatsächlich ist, erfährt jeder registrierte Haushalt durch eine Benachrichtigung per E-Mail. Die mögliche Einsparung wird aus den Angaben des Haus­haltes zu Jahresenergieverbrauch bzw. Haushaltsgröße und bis­herigem Energietarif errechnet. Die Benachrichtigungen werden im Februar in Tranchen verschickt. Danach kann jeder entscheiden, ob er das Angebot annehmen will. Dabei kann er auch entscheiden, ob er nur den Strom- bzw. den Gasanbieter wechseln will oder beide.

Link zu ­einem Onlineformular

Die Anmeldeprozedur ist auf ein notwendiges Minimum beschränkt. Die vom VKI übermittelte E-Mail enthält einen Link zu ­einem Onlineformular. Dieses ist auszu­füllen, auszudrucken und zu unterzeichnen. Das unterzeichnete Formular ist gescannt oder per Fax zu retournieren. Den Rest erledigt der VKI in Zusammenarbeit mit dem neuen Energieanbieter.


Hier finden Sie mehr zum Thema Heizkostenvergleich.

Bewertung

Wertung: 2 von 5 Sternen
20 Stimmen
Weiterlesen

Kommentare

  • Verbund
    von Boehm1202 am 31.03.2014 um 16:25
    Zur Information: Ich habe Verbund damit konfrontiert, dass ich bei einem Umstieg auf Stromdiskont eine Ersparnis von € 99,13 laut VKI Angebot habe. Kein Problem laut Serviceline von Verbund. Man sendet das VKI Angebot an Verbund mit der Bitte, den Betrag von 99,13 bei der nächsten Jahresabrechnung gutzuschreiben. Damit bleibt man (vorerst) Kunde bei Verbund und erspart sich den Wechsel. Nach Erhalt der Gutschrift ist ein Wechsel natürlich wieder möglich. Der Ordnung halber würde ich schriftliche Bestätigung von Verbund verlangen ! Die Aktion des VKI hat einiges bewirkt. Aktiv muss man auch selber werden und alles vergleichen. Großartige Aktion des VKI, danke.
  • Strom vom Verbund aus Wasserkraft
    von michaeltopitz am 26.02.2014 um 14:09
    könnte eine Alternative sein. Hier spare ich lt. e-control mehr als 100 Euro/Jahr. Bei der VKI Aktion (incl. 50,00 Neukundenbonus) nur einigesüber 50,00. Beim Verbund gibt es viele Stromfreitage. Aber nach einem Jahr kann man einen neuen Anbieter wählen. Auch mir ist die 900er Nummer bei Stromdiskont sauer aufgestoßen. M. Topitz
  • Viel Lärm um nichts!!!
    von Panzi am 21.02.2014 um 09:53
    Ohne die 50€ Wechselbonus ist bei mir der Strom um 2€ teurer als vorher.Energiekosten-Stop???
  • Stromdiskont
    von weismann41 am 15.02.2014 um 15:52
    Ich kann mich da nur anschliessen und zur Kontrolle raten, vor allem ist die hohe Grundgebühr für all jene, die wenig Strom verbrauchen, sehr ungünstig. Der folgende Tarif nach Ablauf der jetzigen Aktion wird dann von jetzt 6,86 Cent auf 8,604 Cent steigen! Als Kundendienst eine 0900er-Numnmer anzubieten, zeigt nicht gerade von Kundenfreundlichkeit.
  • Einmalbonus
    von jovianrj am 12.02.2014 um 14:52
    Es sollte extra erwähnt sein, dass bei den ökostrom - vki Angeboten ein Einmalbonus von 50€ enthalten ist. Ohne diesen Bonus sind die Angebote (wie erwähnt) beim e-control Vergleichsrechner durchaus gleichwertig.
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo