KONSUMENT.AT - Energiekosten-Stop: günstiger Strom, billigeres Gas - Weniger zahlen für Öko-Strom

Energiekosten-Stop: günstiger Strom, billigeres Gas

Sparen Sie mit!

Seite 1 von 1

veröffentlicht: 12.10.2021

Inhalt

Preiserhöhungen für Strom und Gas stehen vor der Tür. Mit unserem Energiekosten-Stop sparen Sie bares Geld und beziehen günstiger Strom und Gas für Ihr Zuhause. Jetzt anmelden!

8 Energiekostenstop: gemeinsam Strom und Gas kaufen.

Bereits zum elften Mal organisieren wir mit dem Energiekosten-Stop heuer wieder günstige Strom- und Gastarife für interessierte Konsumenten. Sie können sich bis Mitte Jänner 2022 auf www.energiekosten-stop.at anmelden. Gemeinsam mit anderen Interessierten treten Sie gegenüber dem bestbietenden Strom- und Gasanbieter als Großkunde auf. Dadurch sind für Sie besonders günstige Strom- und Gastarife möglich.

Strom und Gas zum günstigen Preis

Bislang haben sich insgesamt rund 200.000 Haushalte in Österreich am Energiekosten-Stop beteiligt und ihre Energiekosten insgesamt um über 43 Millionen Euro gesenkt. Pro Haushalt gab es im Schnitt eine Ersparnis von rund 385 Euro.

Qualität und Nachhaltigkeit

Neben dem Preis stehen beim Energiekosten-Stop jedoch auch Qualität und Nachhaltigkeit im Vordergrund. Daher werden im Bestbieterverfahren auch Ökostrom und Umweltzeichen-Strom ausgeschrieben. Letzterer muss zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien stammen. Zudem verpflichten sich Umweltzeichen-Stromanbieter zum Ausbau erneuerbarer Energien. Weiterhin gilt für alle im Rahmen des Energiekosten-Stops angebotenen Tarife eine Preisgarantie von 18 Monaten.

So funktioniert der Energiekosten-Stop

  • Anmeldung: Registrieren Sie sich bis zum 11. Jänner 2022 kostenlos und unverbindlich auf www.energiekosten-stop.at. Geben Sie neben Namen, E-Mail-Adresse und Postleitzahl auch Ihren derzeitigen Energielieferanten und ungefähren Stromverbrauch an.
  • Bestbieter: Am 19. Jänner 2022 geben wir bekannt, welcher Lieferant das Bestbieterverfahren gewonnen hat. Alle am Verfahren teilnehmenden Lieferanten haben im Vorfeld unseren festgelegten Qualitätskriterien zugestimmt.
  • E-Mail: Ab Ende Februar 2022 erhalten Sie per E-Mail weitere Informationen zu den konkreten Tarifen und Ihrer persönlichen Ersparnis.
  • Wechsel: Sobald Sie das Angebot erhalten haben, können Sie sich innerhalb von rund sechs Wochen für oder gegen das Angebot entscheiden. Falls Sie das Angebot nicht annehmen möchten, entstehen Ihnen keinerlei Kosten.

Mehr zum Thema

Weitere Informationen und die Anmeldung zur Aktion Energiekosten-Stop des VKI finden Sie unter www.energiekosten-stop.at .

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen