KONSUMENT.AT - Energiesparen - Selbst messen

Energiesparen

Stromfressern auf der Spur

Seite 7 von 8

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 11/1999 veröffentlicht: 24.05.2002

Inhalt

Wer das Einsparungspotenzial genau erfassen möchte, kann sich auch ein spezielles Strommessgerät („Wattmeter“) zulegen. Es kostet rund 300 Schilling, wird zwischen der Stromleitung zum Gerät und dem Stromnetz geschaltet, misst den Energieverbrauch in Watt pro Stunde und gibt ihn auch in Schilling an. Kunden der Wien-Strom können sich ein solches Gerät kostenlos für 14 Tage im Haus Wien Energie (1060 Wien, Mariahilfer Straße 63, Telefonnummer 582 000-0, Öffnungszeiten Montag bis Mittwoch 9 bis 18 Uhr, Donnerstag 9 bis 20 Uhr und Freitag 9 bis 15 Uhr), ausleihen.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen