KONSUMENT.AT - Energiesparlampen im Test - Zusammenfassung

Energiesparlampen im Test

Gut für Börsel und Umwelt

Seite 14 von 15

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 3/2008 veröffentlicht: 20.02.2008

Inhalt

Energiesparlampen: Kompetent mit "Konsument"

  • Lohnende Alternative. Aufgrund der langen Lebensdauer und der geringen Betriebskosten lohnen sich Energiesparlampen in praktisch allen Wohnbereichen, eingeschränkt empfehlenswert ist nur der Einsatz im Freien. Markenprodukte liegen im Test voran.
  • Kritik an Deklaration. Sowohl bei der Brenndauer in Stunden als auch bei der Leistungsaufnahme in Watt gibt es manchmal deutliche Differenzen zwischen den Herstellerangaben und der Praxis.
  • Auf Eignung achten. Nicht alle Sparlampen leuchten ohne Verzögerung auf, erreichen schnell ihre volle Helligkeit und vertragen häufiges Einund Ausschalten. Für Bereiche wie Bad, WC oder Stiegenhaus sollten Sie die Testtabelle berücksichtigen bzw. die Herstellerangaben beachten.
  • Lichttöne abstimmen. Sparlampen werden in unterschiedlichen Lichtfarben und -spektren angeboten, vom „kalten“ Weiß für Büro- und Arbeitsräume bis zu „(Extra-)Warmweiß“ für den Wohnbereich.
  • Augenscheinliche Nachteile. Verzögertes Aufleuchten, Helligkeitsabnahme bei fortschreitender Brenndauer, Rottöne werden leicht verfälscht.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
8 Stimmen
Weiterlesen