KONSUMENT.AT - Mauertrockenlegung - Was es kostet

Mauertrockenlegung

(K)ein Ende feuchter Wände

Seite 7 von 10

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 5/2000 veröffentlicht: 25.04.2002

Inhalt

Mechanische Verfahren

 

Ziegelmauer

1800 bis 3000

Bruchsteinmauer

ab 3000

Chemische Verfahren

 

ohne Vortrocknung

1500 bis 2100

mit Vortrocknung

1800 bis 2400

Elektrophysikalische Verfahren

1000 bis 2500

in Schilling; umgerechnet pro Laufmeter Mauer (60 cm dick)

Für die Rundumsanierung eines Einfamilienhauses können die Kosten eines Verfahrens einige 100.000 Schilling ausmachen. Dazu kommen die Kosten für begleitende Maßnahmen, die ihrerseits 100.000 Schilling und mehr verschlingen können. Auffallend ist, dass die bautechnisch aufwendige mechanische Abdichtung (zumindest bei Ziegelbauten) nicht wesentlich teurer ist als andere Verfahren. Kommt ein Sanierungsverfahren zu teuer, reicht vielleicht die Durchführung der flankierenden Maßnahmen aus, um eine Verbesserung zu erzielen.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
26 Stimmen
Weiterlesen