KONSUMENT.AT - VKI-Aktion: Energiekosten-Stop - Wettbewerb ankurbeln

VKI-Aktion: Energiekosten-Stop

Profitieren Sie von günstigeren Strom- und Gaspreisen!

Seite 3 von 5

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 11/2013 veröffentlicht: 24.10.2013

Inhalt

Bedingungen für die Strom- und Gaslieferanten

Die schlechten Erfahrungen, die viele mit ­einem Anbieterwechsel gemacht haben – hohe, einmalige Neukundenrabatte statt nachhaltigem Preisnachlass, schnelle Preis­erhöhung knapp nach Vertragsabschluss – soll es bei dieser Aktion nicht geben. Die Mitbieter müssen sich zur Einhaltung folgender Bedingungen verpflichten:

  • Neukundenrabatte dürfen 50 Euro nicht übersteigen;
  • nicht nur Neukunden, auch Bestands­kunden ("Altkunden“) dürfen zu den neuen Tarifen wechseln – vorausgesetzt, sie haben sich bei unserer Aktion angemeldet;
  • mindestens ein Jahr Preisgarantie.

Und noch etwas: Sollte diese Gemeinschaftsaktion erfolgreich sein, werden wir sie in ­regelmäßigen Abständen wiederholen.

Schaumgebremsten Wettbewerb ankurbeln

Das Interesse an der Aktion war vom Start weg hoch und hält ungebrochen an. Bereits in den ersten Stunden nach der Bekanntgabe meldeten sich meh­rere Tausend Personen an, bis Redaktionsschluss ­waren es 80.000. Aus allen ­Bundesländern trafen die Anmeldungen teilweise im Sekundentakt ein, wobei Nieder­österreich mit 26,2 Prozent die Nase knapp vor Wien hatte. Immerhin zwei Drittel der Interessenten gab an, noch nie den Anbieter gewechselt zu haben.

Ein ­wichtiges Ziel könnten wir damit erreichen – Konsu­menten, die normalerweise nicht zu ­einem Umstieg bereit sind, für unsere Aktion zu gewinnen; und ­damit den schaumgebrems­ten Wettbewerb in Österreich anzukurbeln.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
113 Stimmen
Weiterlesen