KONSUMENT.AT - Wärmepumpen: Boden-Heizung - Zusammenfassung

Wärmepumpen: Boden-Heizung

Alternative für Öl, Gas oder Strom

Seite 7 von 8

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 2/2008 veröffentlicht: 08.01.2008

Inhalt

Wärmepumpen: Kompetent mit "Konsument"

  • Kein Gerät wirklich schlecht.  Die Wärmepumpen-Technologie ist ausgereift, schlechter als durchschnittlich ist kein Gerät. Das billigste gute (Alpha-Innotec) kostet knapp 9700 Euro.
  • Voraussetzungen.  Ein gut gedämmtes Gebäude und Fußboden- oder Wandheizung sind Voraussetzungen für hohe Effizienz.
  • Billig im Betrieb.  Den hohen Investitionskosten von rund 20.000 Euro stehen niedrige Energiekosten gegenüber. Diese liegen bei 40 bis 50 Prozent der Verbrauchskosten einer Öl- oder Gasanlage.
  • Erfahrung zählt.  Wenden Sie sich nur an erfahrene Professionisten: Wärmepumpen-Installateure mit Zertifikat von arsenal research.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
16 Stimmen
Weiterlesen