KONSUMENT.AT - Internet sicher nutzen: Benutzerkonten verwalten, Teil 1 - Kein Standardkonto mehr

Internet sicher nutzen: Benutzerkonten verwalten, Teil 1

Daten unter Kontrolle

Seite 2 von 8

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 9/2016 veröffentlicht: 25.08.2016

Inhalt

Standardkonto 

Die bisher geltende Empfehlung, ein Standardkonto mit eingeschränkten Benutzerrechten für die tägliche Arbeit einzurichten, ist beginnend mit Windows 8.1 schwieriger geworden. Eingeschränkt bedeutet, dass Sie bei der Anmeldung über das Standardkonto alle Programme verwenden und den Computer an Ihre Vorlieben anpassen können, dass Sie aber ohne gesonderte Eingabe des Admi­nistratorkennworts keine Änderungen vornehmen dürfen, die Einfluss auf das System haben, also sozusagen in die Tiefe gehen.

Schaden eingrenzen

Der Vorteil: Sollte es jemandem gelingen, mittels heimlich eingeschleuster Schadsoftware über das Internet auf Ihren Computer zuzugreifen, dann können die eingeschränkten Rechte des Standardkontos den Schaden einzugrenzen helfen. 

 

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
1 Stimme
Weiterlesen