KONSUMENT.AT - Muama Enence/UAB Ekomlita: Sofortübersetzer - Warten auf die Lieferung

Muama Enence/UAB Ekomlita: Sofortübersetzer

Schwierigkeiten mit Lieferung und Funktion

Seite 1 von 1

KONSUMENT 4/2020 veröffentlicht: 26.03.2020

Inhalt

Bei uns häufen sich die Beschwerden über Muama Enence. - Hier berichten wir über Fälle aus unserer Beratung. Betreut hat den Fall Mag. Maria Semrad.

Maria Semrad (Bild: U. Romstorfer/VKI) UAB Ekomlita (Litauen) hält uns, das Europäische Verbraucherzentrum (EVZ), seit Monaten auf Trab. Das Unternehmen bietet einen Sofortübersetzer – Muama Enence – an.

Übersetzung auf Knopfdruck

Das Gerät wird intensiv beworben und soll in über 30 Sprachen auf Knopfdruck eine Sofortübersetzung liefern, während das Gegenüber spricht. "Limitiertes Angebot: 50 % Rabatt" prangt auf der Website des Unternehmens. Zusätzlich versprochen werden noch

  • saftige Mengenrabatte,
  • eine 30-tägige Geld-zurück-Zufriedenheitsgarantie und
  • kostenfreier Versand.

Bei uns häufen sich die Beschwerden

Doch bei uns häufen sich die Verbraucherbeschwerden über Muama Enence. Die meisten beziehen sich darauf, dass der gleich bei Bestellung zu bezahlende Sofortübersetzer bei den Käufern gar nicht erst einlangte. Wurde das Gerät geliefert, gab es ebenfalls Probleme. In einem Fall wurde der Sofortübersetzer aus China geliefert und hing beim Zoll fest. Der Kunde wollte das Gerät nicht annehmen und erklärte seinen Rücktritt vom Vertrag. Statt zu akzeptieren, stellt sich das Unternehmen taub und kündigte einen weiteren Lieferversuch an.

Gerät funktionierte nicht wie versprochen

Bei einem anderen Kunden funktionierte das Gerät nicht wie versprochen. Bei einer Übersetzung vom Ungarischen ins Deutsche passten weder das Vokabular noch die Grammatik. Die Übersetzung war unverständlich. Worüber auf Ungarisch gesprochen wurde, blieb dem Kunden ein Rätsel. Auch er wollte vom Vertrag zurücktreten. Wir konnten bislang alle bei uns über Muama Enence eingelangten Beschwerden positiv erledigen. Die Verbraucher bekamen ihr Geld auf unsere Intervention hin zurück.

Wir raten ab

Wir raten dennoch nachdrücklich davon ab, Muama Enence zu bestellen. Zusätzlich problematisch: Um den Sofortübersetzer überhaupt nutzen zu können, braucht man ein Smartphone und eine Translator- App. Diese App verlangt wiederum umfangreiche Zugriffsberechtigungen. Ob dabei der Datenschutz gewährleistet ist, ist höchst fraglich. Muama Enence ist bereits auf der Watchlist Internet des Internet-Ombudsmannes gelandet.


Die Namen betroffener Konsumenten wurden von der Redaktion geändert. 

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen

Kommentare

  • Nuama Enence / UAB Ekomlita
    von petsch am 08.04.2020 um 12:01
    Bestätige in allen Punkten Ihre genannten Probleme. Produkt NICHT brauchbar. Unbedingt alle warnen und es wäre schön solche WebSeiten zu sperren.