KONSUMENT.AT - Digitale Camcorder - Zusammenfassung

Digitale Camcorder

Das Band läuft weiter

Seite 8 von 9

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 11/2005 veröffentlicht: 17.10.2005

Inhalt

Digitale Camcorder: Kompetent mit Konsument

  • Modern, aber mit Tücken.  Aufzeichnen, herausnehmen, wiedergeben – so einfach wie in der Werbung klappt es bei den DVD-Camcordern aufgrund mangelnder Kompatibilität nicht immer. Und auch die anderen modernen Systeme haben ihre Schwächen. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, greift derzeit am besten zu Mini-DVs.
  • Kein Ersatz für die Digitalkamera.  Die Qualität der mit Camcordern geschossenen Fotos liegt unter jener herkömmlicher Digitalkameras. Überlegen Sie gut, für welche Zwecke Sie das Gerät vorwiegend einsetzen möchten.
  • Mittlere Preisklasse empfehlenswert .  Die preisgünstigen Basismodelle sollte man eher meiden. Erst ab der mittleren Preisklasse bekommt man eine vernünftige Ausstattung.
  • Software-Updates notwendig.  Nicht jede Schnittsoftware „versteht“ jedes Camcordermodell beziehungsweise -system – vor allem, wenn sie schon älter ist. Meist wird es sinnvoll sein, sich nach Updates umzusehen oder eine aktuelle Version zu kaufen, sofern die mitgelieferte Software nicht ausreicht.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen