KONSUMENT.AT - Digitalkameras - So haben wir getestet

Digitalkameras

Digital ist ... anders

Seite 8 von 8

Konsument 10/2002 veröffentlicht: 19.09.2002

Inhalt

In einer internationalen Zusammenarbeit wurden 36 Digitalkameras mit mindestens 2 Megapixel Auflösung in der Preisklasse von etwa 300 bis 1300 Euro getestet.

Bildqualität: Zur Ermittlung von Auflösung, Farbwiedergabe, Verzerrungen und Scharfstellung wurden Testtafeln fotografiert. Die Bildqualität wurde auch durch subjektive Beurteilung von mehreren Testpersonen ermittelt.

Videoaufzeichnung: Zur Beurteilung wurden vier Videosequenzen in der besten Qualität aufgenommen und über einen hochwertigen TV-Monitor wiedergegeben.

Sucher/Monitor: Die Abweichungen des Sucherbildes und der Wiedergabe am Monitor vom aufgezeichneten Bild wurden gemessen.

Blitz: In einem abgedunkelten Raum wurden bis zu fünf Meter entfernte Objekte mit dem eingebauten Blitz aufgenommen.

Vielseitigkeit: Bewertet wurden manuelle Einstellmöglichkeit, Vorhandensein von Anschlüssen u.v.m.

Handhabung: Von mehreren Testpersonen wurden die Bedienungsanleitung, Sucher und Monitor, die Datenrate beim Überspielen auf einen PC, die Auslöseverzögerung, das Tauschen der Speichermedien und Batterien, die Einstellungen am Gerät und die Bedienung selbst bewertet.

Stromversorgung: Bewertet wurden die Betriebszeit mit einem Akku- oder Batteriesatz, die Anzeige der Restkapazität und Warnanzeigen bei fast leerem Akku.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen