KONSUMENT.AT - Farbnegativfilme - Zusammenfassung

Farbnegativfilme

Bunt, besser, billiger

Seite 6 von 6

Konsument 8/2003 veröffentlicht: 16.07.2003

Inhalt

Kompetent mit Konsument

  • Sparen ist möglich. Die Preisunterschiede sind größer als jene bei der Qualität. Ein heißer Tipp sind die Filme von Drogerie-Diskonter Schlecker.
  • Hoch empfindliche Filme immer besser. Auch mit 800er-Filmen gibt es kaum Probleme bei Schärfe und Farbwiedergabe.
  • Richtig lagern. Am besten im Kühlschrank. Film nicht monatelang in der Kamera lassen. Ablaufdatum beachten.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen